WJC verliert ihr erstes Spiel in der Württembergliga deutlich

Saison 2020/2021
22. August 2020
Ersatzgeschwächte WJA gibt Führung aus der Hand
11. Oktober 2020
Zeige alles

WJC verliert ihr erstes Spiel in der Württembergliga deutlich

wJC-WL-1: SG SchoBott – TSG

Endergebnis: 28:12

Halbzeit: 16:4

Für die TSG spielten: Merle Immig (Tor), Greta Weida, Mia Weidner (1), Hannah Lechner (1), Lynn Milena Langner, Elin Möger (1), Emilia Holzinger (3/1), Sophie Zischka (4/1), Luna Fee Pardon (1/1), Amelie Gritzki (1)

Die C-Jugend weiblich hat den Anfang gemacht. Am Samstag 10.10. begann die Saison 20/21. Für die C-Jugend in der höchsten Klasse im HVW, der Württemberg Liga. Gleich im ersten Spiel ging es zum letztjährigen Landesligameister von der SG SchoBott.

Also gleich ein Knaller zu Beginn. Motto heute, Spaß haben, kämpfen von der ersten Sekunde an und individuelle stärken zeigen und ausspielen. In der Abwehr ging Amelie Gritzki dem Team voran und zeigte den Gegnerinnen gleich mal, dass hier nichts kampflos überlassen wird. Gelbe Karte nach 30 Sekunden. In der Folge war der Respekt der Haller Mädels allerdings so groß, dass das Tore werfen noch nicht so richtig auf dem Programm stand. Natürlich auch aufgrund einer bekannt guten Abwehrarbeit der Gegnerinnen. Halbzeitstand 16:4. Das Fazit zu diesem Zeitpunkt. 4 Tore werfen ist absolut zu wenig. 16 Tore bekommen geht gerade noch in Ordnung. Allerdings muss sich der Angriff in der zweiten Hälfte mehr zutrauen, damit Sophie Zischka nicht zur kompletten Alleinunterhalterin wird.

Und die zweite Halbzeit sollte auch ein anderes Gesicht bekommen. Die individuelle Abwehrarbeit konnte gesteigert werden und im Angriff übernahmen immer mehr Spielerinnen Verantwortung. Die zweite Halbzeit konnte mit 12:8 Toren abgeschlossen werden. Gut gemacht! In der Siebenmeterwertung wäre Schwäbisch Hall sogar vorne gelegen, von sechs wurden drei getroffen. SchoBott hatte nur eine 5/1 Quote. Merle Immig im Tor zeigte gleich im ersten Spiel, dass es nicht nur reicht, an der Abwehr vorbei zu kommen!

Nun hoffen wir, dass es diese Saison noch mehr Spiele geben wird. Kommende Woche gegen Kornwestheim kommt eine noch stärker, einzuschätzende Mannschaft in die Schenkenseehalle. Wir freuen uns drauf!

Comments are closed.