Nachtrag MJE: Sieg gegen JSG Neck-Koch und ärgerliches Unentschieden gegen Flein-Horkheim

WJB feiert vierten Sieg in Serie
25. November 2018
MJE fährt zur Mini-WM nach Neckarsulm
29. November 2018
Zeige alles

Nachtrag MJE: Sieg gegen JSG Neck-Koch und ärgerliches Unentschieden gegen Flein-Horkheim

Nach den Siegen im 4+1 Handball, dem Ballspiel Funino und in den drei Koordinationsstationen am ersten Spieltag fuhren wir am 21.10. optimistisch nach Leingarten. Unser Gegner war an diesem Tag die erste Mannschaft von Flein-Horkheim. Als erstes ging es mit den Koordinationsstationen los, doch diese konnten wir leider nicht für uns entscheiden. Beim Handballspiel lief es anfangs sehr gut und es war ein ausgeglichenes Spiel. Allerdings fehlte dem ein oder anderen Spieler beim Wurf auf das Tor die nötige Zielgenauigkeit oder Kraft. Noch in den ersten 10 Minuten bekam Yannis einen Schlag auf die Nase und fiel mit Nasenbluten für den Rest des Spiels aus, als dann noch zwei weitere Spieler wegen Verletzungen vom Feld mussten,nutzten die Gegner die Chance und setzten sich ab. Somit ging ein Spiel verloren, was man mit weniger Verletzungspech auch hätte gewinnen können. Beim Funino führten wir lange und es waren auch alle Spieler wieder einsatzfähig. In der letzten Minute verschenkten wir die Führung durch ein Missverständnis innerhalb der Mannschaft, sodass wir uns mit 15 zu 15 Toren trennten.

Für die TSG spielten gegen Flein- Horkheim 1: Esteban, Ben, Even, Yannis, Felix, Luis, Elias und Noah

Ganz zum Vergessen war der Spieltag dann allerdings auch nicht, denn die beste Nachricht kam zum Schluss: Als Neuerung sind seit dieser Saison punktuell Trainer der Bezirksauswahl zur Sichtung von besonders begabten Spielern mit am Schiedsgericht und führen und füllen ihre Liste. Auf diese Liste schafften es an diesem Tag auch Ben und Yannis für die TSG. Herzlichen Glückwunsch!

Der reguläre dritte Spieltag in Eppingen fiel wegen einer Doppelbelegung der Halle zum Ärger von allen angereisten Kindern, Eltern und Trainer aus. Er wird nun vermutlich im Rahmen des Haller Spieltages nachgeholt.

Am 25.11. ging es für uns dann nach Öhringen gegen die JSG Neckar Kocher 1. Gleich zu Anfang hatten wir das 4+1 Handballspiel zu bestreiten. Jonas hielt, wie schon am ersten Spieltag unter Beweis gestellt, als Torhüter sensationell. Die Manndeckung klappte phasenweise sehr gut und auch diejenigen,die zum ersten Mal dabei waren,gaben sich Mühe. Im Spiel nach vorne klappte auch einiges – wenn auch nicht alles. Am Schluss hatten wir die benötigte Anzahl von 5 Torschützen für die in der E-Jugend verwendete Multiplikatorenregel und somit auch den verdienten Sieg (24 zu85 Punkte). Auch beim anschließenden Funino ließen wir dieses mal nichts anbrennen und siegten auch hier deutlich.  Nur die zwei Punkte aus der Koordination mussten wir den Neckarsulmern lassen.

Nun freuen sich alle Jungs auf die am 8. und 9. Dezember in Neckarsulm – Amorbach stattfindende „Mini-WM“. Dort werden wir, wie bei der Auslosung entschieden, das Land Kroatien vertreten.

Für die TSG spielten und siegten gegen die JSG Neckar-Kocher 1: Jonas, Ben, Iustin, Yannis, Even, Felix, Luis und Ionut

 

 

Comments are closed.