Siebenmeter Wucher der WJC – 3 von 13 getroffen und mit zwei Toren verloren
26. Januar 2020
Frauen führen bis zur 45. Minute und verlieren dann mit zwei Toren
26. Januar 2020
Zeige alles

Männer setzen Siegesserie fort

M-BK: TSG – TV Hardheim 2

Endergebnis: 22:19

Halbzeit: 14:9

Für die TSG spielten: Uli Burkhardt, Leon Hönig (beide Tor), Alex Bendl, Josip Kozul (1), Sebastian Hönig (2), Jan Stephan (7/3), Leander Franz, Jens Bothe (1), Heiko Hornef (5/2), Pascal Berger (1), Sebastian Gutbrod (2), Matthias Teinert (3)

Im ersten Heimspiel unter dem neuen Trainer Peter Dietrich gastierte der TV Hardheim 2 in der Schenkenseehalle. Im Hinspiel gab es für die TSG eine deutliche Schlappe, was aber auch daran lag, dass die Mannschaft ohne Trainer und mit nur zwei Auswechselspielern angereist war. 

Die Haller Herren kamen deutlich besser als die Gäste ins Spiel. Bereits in der 8. Minute konnte man sich zum 6:2 mit vier Toren absetzen. Die Abwehr um Matthias Teinert stand gut und ließ wenig zu. Auch gegen die teils gespielte Manndeckung der Gäste aus Hardheim fand die Mannschaft mehrmals Lösungen. So ging es mit einem verdienten 14:9 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit machte sich die Heimmannschaft das Leben selbst schwer. Zum einen wurde der Ball durch mehrere technische Fehler leichtfertig hergegeben und zum anderen wurde das Spiel nicht breit genug angelegt. Weil Seb Gutbrod in Manndeckung genommen wurde, spielte sich das Spiel größtenteils auf der linken Angriffsseite ab. Selten wurde der freie Raum auf der rechten Seite genutzt. Den Hardheimer Druck um die 45. Minute, als die Gäste zwischenzeitlich auf zwei Tore verkürzen konnten, wehrte die Mannschaft aber ab, sodass es letztlich noch zum Sieg reichte.

Durch den fünften Sieg in Folge und dem achten in den letzten zehn Spielen steht die Mannschaft momentan auf einem guten dritten Tabellenplatz. Nächste Woche steht dann das Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten Neckarsulm 3 an.

Comments are closed.