Männer liefern überzeugendes Spiel ab

MJA läuft gesamtes Spiel knappem Rückstand hinterher
17. Februar 2019
WJB wird Meister!
17. Februar 2019
Zeige alles

Männer liefern überzeugendes Spiel ab

M-BK: TSG – TV Mosbach 2

Endergebnis: 35:23 http://www.sha-handball.de/wp-content/uploads/2019-02-16_PresseInfoLang_10296.pdf

Halbzeit: 18:8

Für die TSG spielten: Uli Burkhardt, Leon Hönig (beide Tor), Sebastian Hönig (3), Johannes Schlotter, Marc Zillmann (2), Felix Nietzschmann (2), Lukas Bär (3), Heiko Hornef (6/1), Pascal Berger, Sebastian Hillnhütter (3), Sebastian Gutbrod (14/1), Matthias Teinert (2)

Nach der deutlichen Niederlage in Neckarsulm, wollten die Haller Männer heute unbedingt für Wiedergutmachung gegen die um vier Punkte besser platzierten Mosbacher betreiben.

Gesagt, getan: Die TSG legte sehr gut los. Im Angriff lief der Ball gut und die Abwehr stand auch ordentlich. Im Tor war Uli Burkhardt in der ersten Halbzeit auch ein großer Rückhalt und hielt gleich in der Anfangsphase zwei Siebenmeter der Gäste. Der mit der Halbzeitsirene erzielte Treffer zum 18:8 war der verdiente Lohn für die engagierte Leistung in der ersten Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit war die TSG weiterhin spielbestimmend, erlaubte sich jetzt allerdings mehrere Schwächephasen. Im Angriff wurden mehrer Fehlpässe gespielt oder technische Fehler gemacht und in der Abwehr waren teilweise große Lücken vorhanden. Torhüter Leon Hönig war es zu verdanken, dass es nicht mehr gefährlich wurde und einige Fehler der Abwehr ohne Folge blieben.

So stand am Ende ein auch in der Höhe völlig verdientes 35:23 auf der Anzeigetafel. Die Wiedergutmachung ist also gelungen. Nächste Woche soll dann am besten gleich der zweite Sieg in Folge folgen. Es geht zum Tabellenletzten nach Beilstein.

Comments are closed.