Frauen führen bis zur 45. Minute und verlieren dann mit zwei Toren

Männer setzen Siegesserie fort
26. Januar 2020
Knappe Niederlage gegen den Zweiten
26. Januar 2020
Zeige alles

Frauen führen bis zur 45. Minute und verlieren dann mit zwei Toren

F-BK: TSG – HSG Odenwald-Bauland

Endergebnis: 19:21

Halbzeit: 10:8

Für die TSG spielten: Melanie Schieber (Tor), Britta Kriegel (1), Nicole Schieber, Navina Bopp (2/1), Tamara Hartmann (4), Rebecca Hörrmann (3), Lena Schick, Carolin Abt (1), Silvia Bartholomä, Celine Eichhorn (2), Nicky Wühler, Johanna Hummel, Susan Schell (5/2), Viktoria Bergunter (1)

Das erste Spiel im neuen Jahr machten die Frauen von Trainer Jan Stephan gegen den Tabellenzweiten HSG Odenwald-Bauland. Das Hinspiel ging mit acht Toren verloren.

Es entwickelte sich von Beginn an ein enges Spiel. Beide Abwehrreihen standen gut. Bei den Hallern wussten vor allem Tamara Hartmann und Melanie Schieber im Tor zu überzeugen. Im Angriff gingen die Haller Frauen zu selten in die Tiefe. Häufig wurde der Ball nur von links nach rechts und wieder zurück gespielt, ohne Druck auszuüben. Am Ende der ersten Halbzeit konnte sich die Heimmannschaft für zwei tolle Angriffe nochmals belohnen und ging mit einer zwei Tore Führung in die Halbzeit. 

Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit gingen genauso weiter wie die erste Halbzeit. Der Schiedsrichter ließ auf beiden Seiten lange Angriffe zu. In der 46. Minute war die TSG weiterhin mit zwei Toren beim Stand von 13:11 vorne. Ab dann wurden die Gäste aber stärker und insbesondere Alexandra Götz (5 Tore in den letzten 15 Minuten) konnte nur noch selten gestoppt werden. Die TSG blieb war am Drücker, konnte das Spiel aber nicht mehr entscheidend drehen. Im letzten Angriff wurde die Haller Manndeckung zu einfach überspielt, sodass die HSG zum 19:21 Endstand treffen konnte.

Comments are closed.