Frauen drehen Halbzeitrückstand zu wichtigem Auswärtssieg

WJB verliert mit überwiegend C-Jugendlichen mit 4 Toren
1. März 2020
MJC verliert deutlich beim Tabellenletzten
1. März 2020
Zeige alles

Frauen drehen Halbzeitrückstand zu wichtigem Auswärtssieg

F-BK: HSG Kochertürn/Stein 3 – TSG

Endergebnis: 21:26

Halbzeit: 12:11

Für die TSG spielten: Melanie Schieber (Tor), Britta Kriegel (3), Nicole Schieber, Tamara Hartmann (4), Rebecca Hörrmann (6), Nicky Wühler (2), Carolin Abt (1), Deborah Hörrmann, Johanna Hummel, Susan Schell (7/2), Viktoria Bergunter (3)

Am Samstag, 29.02.2020, 16:00 waren unsere Damen der TSG Schwäbisch Hall zu Gast beim Tabellennachbarn HSG Kochertürn/Stein.

Zu Beginn der Partie war die Ausbeute der Tore auf beiden Seiten ausgeglichen. Bis zur 16 . Spielminute schien der Knoten nicht zu platzen, um sich abzuheben. Unsere TSG vergab viele einfach Torchancen und konnte sich bis zur Halbzeit auch nicht absetzen. Die Gastgeber konnten immer wieder die 6 : 0 Abwehr unser Hallerinnen durchbrechen. Mit einem 12:11 Rückstand ging es in die Kabinen.

Durch eine saubere und aggressive Abwehrleistung von Tamara Hartmann konnte die Spielerin von Kochertürn Julia Taube , die insgesamt 12 Tore machte, viel besser unter Kontrolle genommen werden. Durch viele geschickte und taktisch clevere Spielzüge konnte man in der zweiten Hälfte eine bessere Performance abliefern. Dennoch war der Kampf groß. Die Mädels der TSG mussten sich durch kontinuierliches Zupacken in der Abwehr und vorallem durch bessere Absprachen jeden Ball erkämpfen. Dank Trainer Jan Stephan wurde jeder Angriff sauber und clever mit viel Druck von außen durchgespielt . Man spielte ruhig und dennoch konzentriert.

Gemeinsamer Siegeswille und vorallem Teamgeist konnte die TSG Schwäbisch Hall schlussendlich mit einem hart erkämpften Sieg von 26 zu 21 feiern.

 

Comments are closed.