Esther Grimminger bewahrt die WJB vor einer Niederlage in einem torarmen Spiel

WJC ist Klettern
8. November 2021
MJB trifft in 50 Minuten 52 mal – 35 Tore gehen auf Mikos und Jakobs Konto
14. November 2021
Zeige alles

Esther Grimminger bewahrt die WJB vor einer Niederlage in einem torarmen Spiel

wJB-VK-1: TSG – JSG Neckar-Kocher

Endergebnis: 19 : 11

Halbzeit: 8:4

Für die TSG spielten: Esther Grimminger (Tor), Luca Vitel (4), Mia Weidner (1), Melda Useinov, Alissa Strauss (1), Carolin Flinner (1), Josefine Verleger (1), Amy Gehrke (1), Amelie Gritzki (2), Hannah Lechner, Sophie Zischka (6/2), Jella Stüß (2/2)

Nach einer langen Pause ging es endlich wieder los!!! Und zwar gegen den direkten Verfolger, die JSG Neckar-Kocher. Das Ziel war von Anfang an klar: ein Sieg sollte her, um einen Vorsprung zum Drittplazierten herauszuspielen.
Nach einer starken Rede von Fritz gingen die Haller Spielerinnen hochmotiviert in die erste Halbzeit. Auch wenn sie ein wenig holprig begannen und wenig Tore auf beiden Seiten fielen, war schnell klar, dass Schwäbisch Hall die stärkere Mannschaft war. Mit der Zeit fanden die Hallerinnen nun besser ins Spiel und konnten mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause starten.
In der 2. Halbzeit konnten die Spielerinnen der JSG Neckar-Kocher zwar ein wenig aufholen, zu einem Gleichstand reichte es dennoch nicht. Dann fingen sich die Hallerinnen wieder und konnten ihren Gegnerinnen mit einer konstanten und starken Abwehr und einem schnellen Angriff entgegentreten. Durch die guten Leistungen der TSGlerinnen konnte das Spiel von Anfang an in Haller Hand behalten werden.
Nun steht das nächste Ziel im Fokus: ein Sieg gegen die TSV Bönnigheim nächsten Samstag.

Comments are closed.