Herzlich Willkommen bei der Handballabteilung der TSG Schwäbisch Hall

Fritz Bernhardt Abteilungsvorsitzender

Seit 1922 wird in Schwäbisch Hall schon Handball gespielt und nimmt seit dieser Zeit einen festen Platz im Haller Vereins- und Sportleben ein. Von Beginn an betreiben sowohl Frauen als auch Männer diese Sportart mit viel Begeisterung.

Einen der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte konnte die männliche A-Jugend mit ihrem Trainer Abet Seizinger im Jahr 1975 erringen. Bei der Endrunde der 5 Regionalverbände (Berlin, Nord, West, Südwest, Süd) in Mannheim konnten die Haller den Vizemeister Titel erreichen. Die annähernd gleiche Mannschaft wurde Bundessieger bei „Jugend trainiert für Olympia“.

Innerhalb der TSG-Gemeinde spielen die Handballer seit vielen Jahren eine sehr wichtige Rolle. Über mehr als zwei Jahrzehnte stellten die Handballer mit Roland Schmid und Dr. Walter Döring die Vereinspräsidenten.

Innerhalb der TSG-Gemeinde spielen die Handballer seit vielenJahren eine sehr wichtige 
Rolle. Über mehr als zwei Jahrzehnte stellten die Handballer mit Roland Schmid und Dr. Walter Döring die Vereinspräsidenten.

Heute zeigt sich die Handballabteilung trotz der demografischen Entwicklung sehr vital. Ein hoher Zuspruch bei den Kindern und Jugendlichen lässt die Abteilung von Jahr zu Jahr wachsen. Hier möchte ich an dieser Stelle den vielen ehrenamtlichen Helfer ein großes Lob und Dankeschön aussprechen. Es macht sehr viel Spaß mit EUCH.

Für viele ist die Handballabteilung zu einer zweiten Familie geworden und das macht uns aus. Bei uns ist jeder willkommen und das leben wir auch. Jeder findet bei uns seinen Platz und keiner steht allein. Wir reden nicht über Inklusion und Integration – wir leben ES.